Logo

Chemisch-technische/r Assistent/in (w/m/d) / Chemielaborant/in (w/m/d)

  • Detmold
  • Medizin, Pharmazie, Labor
  • Teilzeit
  • Publizierung bis: 19.08.2021
scheme imagescheme image

Ihr Aufgabengebiet

Am Standort Detmold des Max Rubner-Instituts werden Sie in der Arbeitsgruppe Nicht-Stärke Kohlenhydrate des Instituts für Sicherheit und Qualität bei Getreide, im Rahmen von Forschungsprojekten und Routineaufgaben, Untersuchungen von Rohstoffen und Lebensmitteln aus Getreide und Kartoffeln durchführen. Hierfür werden neben klassischen photometrischen Nachweismethoden auch instrumentelle Analysentechniken, insbesondere die Flüssigkeitschromatographie eingesetzt.
 
Ihre Aufgaben beinhalten insbesondere:
  • Analyse und Charakterisierung von Zuckern und Ballaststoffen in Getreide, Kartoffeln und daraus hergestellten Lebensmitteln
  • Probenvorbereitung und Extraktionen der relevanten Probenmatrizes mit verschiedenen Methoden
  • chemische, physikalische und enzymatische Untersuchungen von Kartoffeln, Getreide und den daraus hergestellten Lebensmitteln (z.B. photometrische oder chromatographische Messung)
  • selbstständige Auswertung und Dokumentation der Versuche und Ergebnisse, auch unter Berücksichtigung statistischer Verfahren und Visualisierung der Daten in Präsentationsfähigen Grafiken
  • eigenverantwortliche Instandhaltung der Laborgeräte, einschließlich Beschaffung von Verbrauchsmaterial und Gerätezubehör

Ihr Profil

Zwingend vorausgesetzt werden:
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant/in (w/m/d), Chemisch-technische/r Assistent/in (w/m/d) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Erfahrung in der chemischen Untersuchung von Lebensmitteln
  • gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen in allgemeiner und instrumenteller Analytik, insbesondere HPLC, SEC, HPAEC, GPC, einschließlich der computergestützten Auswertung
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit enzymatischen Analysen
Wünschenswert sind:
  • praktische Erfahrungen in der Lebensmittelanalytik
  • Kenntnisse der Charakterisierung und Analytik von Kohlenhydraten
  • Grundkenntnisse der Infrarotspektroskopie
  • technischer Sachverstand und Erfahrungen für die Inbetriebnahme und Wartung hochwertiger Analysengeräte (HPLC, SEC, HPAEC, GPC usw.)
  • Grundkenntnisse der englischen Sprache
  • ein sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen Word und Excel
Wir erwarten eine gute Ausdrucksfähigkeit in der deutschen Sprache in Wort und Schrift. Darüber hinaus setzen wir neben einer selbstständigen und verantwortungsbewussten Arbeitsweise die Bereitschaft zur kollegialen Zusammenarbeit voraus. Eine hohe Motivation, persönliches Engagement, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft zeichnen Sie aus.

Unser Angebot

Wir bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Teilzeitstelle am Standort Detmold des Max Rubner-Instituts. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 19,5 Stunden. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 6 TVöD.
 
Das Max Rubner-Institut versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und begrüßt daher die Bewerbung von Menschen mit Familienpflichten. Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle ermöglichen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Hinweise

Das Max Rubner-Institut strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an.

Das Max Rubner-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt.

Ansprechpersonen

Bei fachlichen Fragen:
Dr. Marcus Schmidt · Telefon: +49 (0) 5231 741 463

Bei organisatorischen Fragen:
Ines Claußen · Telefon: +49 (0) 431 609 2217
 
Zentrale Bewerberstelle des Max Rubner-Instituts · Hermann-Weigmann-Str. 1 · 24103 Kiel