Logo

Technische Assistentin / Technischer Assistent (w/m/d)

  • Kulmbach
  • Forschung, Entwicklung, Lehre
  • Medizin, Pharmazie, Labor
  • Vollzeit
  • Publizierung bis: 23.06.2021
scheme imagescheme image

Ihr Aufgabengebiet

Ihr Aufgabengebiet im Institut für Sicherheit und Qualität bei Fleisch am Standort Kulmbach des Max Rubner-Instituts umfasst die Unterstützung bei der Durchführung von Forschungsarbeiten im Bereich der massenspektrometrischen Analytik von Kontaminanten/Rückständen und Lebensmittelkontaktmaterialien. Zu Ihren Aufgaben gehören die selbständige Durchführung der Probenvorbereitung für die Messung verschiedener Lebensmittelmatrices mittels Gaschromatographie/Massenspektrometrie (GC-MS) und Hochleistungsflüssigchromatographie/Tandem-Massenspektrometrie (HPLC-MS/MS), die Mithilfe bei der Datenauswertung, bei der Erstellung von Berichten und wissenschaftlichen Veröffentlichungen sowie bei regelmäßigen Wartungsarbeiten an den verwendeten GC/MS-Systemen.

Ihr Profil

Zwingend vorausgesetzt werden:
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als technische Assistentin / technischer Assistent (ATA, CTA, LTA) oder ein vergleichbarer Abschluss
  • eine sorgfältige und selbständige Arbeitsweise
Wünschenswert sind:
  • Erfahrungen im Bereich präziser Probenvorbereitung und instrumenteller Analytik von Rückständen/Kontaminanten sowie der Extraktion dieser Komponenten aus den diversen Probenmatrices
  • gute EDV- und Englischkenntnisse
  • persönliches Engagement, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und eine gute Kommunikationsfähigkeit
Wir erwarten eine gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache in Wort und Schrift.

Unser Angebot

Wir bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle in Vollzeit am Standort Kulmbach des Max Rubner-Instituts. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39,00 Stunden. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 6 TVöD.

Hinweise

Das Max Rubner-Institut strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an.

Das Max Rubner-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt.

Der Arbeitsplatz ist für Teilzeitarbeit grundsätzlich geeignet.

Ansprechpersonen

Bei fachlichen Fragen:
Dr. Wolfgang Jira · Telefon: +49 (0) 9221 803 313/207

Bei organisatorischen Fragen:
Claudia Grittner · Telefon: +49 (0) 431 609 2293
 
Zentrale Bewerberstelle des Max Rubner-Instituts · Hermann-Weigmann-Str. 1 · 24103 Kiel