Logo

Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter (w/m/d)

  • Kulmbach
  • Büro, Verwaltung, Sachbearbeitung
  • Vollzeit
  • Publizierung bis: 16.08.2021
scheme imagescheme image

Ihr Aufgabengebiet

In der Verwaltung am Standort Kulmbach des Max Rubner-Instituts sind im Bereich Beschaffungs- und Vertragswesen folgende Aufgaben wahrzunehmen:
  • selbstständige Bearbeitung von digitalen Beschaffungsvorgängen für die Institute und Einrichtungen des Max Rubner-Instituts
  • selbstständige digitale Rechnungsbearbeitung und abschließende Buchung
  • Erstinventarisierung von Anlagegütern

Ihr Profil

Zwingend vorausgesetzt werden:
  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung mit dem Schwerpunkt Bürokommunikation
  • sichere Anwendung von Microsoft-Office-Programmen
  • Organisationsfähigkeit
  • serviceorientiertes Arbeiten
 Wünschenswertsind:
  • Erfahrungen in gängigen digitalen ERP-Programmen
  • die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen
  • die Bereitschaft, in Einzelfällen mehrtägige Dienstreisen durchzuführen
 Wir erwarten gute Kenntnisse der deutschen Sprache. Darüber hinaus setzen wir neben einer selbstständigen und verantwortungsbewussten Arbeitsweise auch eine hohe Motivation, persönliches Engagement, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft voraus.

Unser Angebot

Wir bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine für die Dauer von 24 Monaten befristete Vollzeitstelle am Standort Kulmbach des Max Rubner-Instituts. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39,0 Stunden. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 6 TVöD.
 
Das Max Rubner-Institut versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und begrüßt daher die Bewerbung von Frauen und Männern mit Familienpflichten. Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle ermöglichen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Hinweise

Das Max Rubner-Institut strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an.

Das Max Rubner-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt.
 
Der Arbeitsplatz ist für Teilzeitarbeit grundsätzlich geeignet.
 
Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Einstufung in das deutsche Bildungssystem. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter www.kmk.org/zab
 
Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Homepage unter www.mri.bund.de/de/karriere/stellenanzeigen über die Einhaltung der Datenschutzgrundsätze in den Stellenbesetzungsverfahren am Max Rubner-Institut zu informieren.
 
Ansprechpersonen

Bei fachlichen Fragen:
Wolfgang Czepek · Telefon: +49 (0) 9221 803 265

Bei organisatorischen Fragen:
Thomas Zemke · Telefon: +49 (0) 431 609 2213
Zentrale Bewerberstelle des Max Rubner-Instituts · Hermann-Weigmann-Str. 1 · 24103 Kiel