Logo

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) zur Promotion

  • Kiel
  • Forschung, Entwicklung, Lehre
  • Teilzeit
  • Publizierung bis: 15.07.2021
scheme imagescheme image

Ihr Aufgabengebiet

Im Rahmen eines durch das Max Rubner-Institut geförderten Projektes innerhalb des Nachwuchsförderprogramms zum Thema „Viren in Lebensmitteln – Ein zweischneidiges Schwert hinsichtlich der mikrobiologischen Sicherheit (LeMiVir)“ wird im Institut für Mikrobiologie und Biotechnologie am Standort Kiel eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / ein wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) zur Promotion gesucht. Als neuartige Methode zur Biokontrolle werden Bakteriophagen in der Lebensmittelindustrie zunehmend zur Prävention von lebensmittelbedingten bakteriellen Infektionen eingesetzt. Ziel ist es, Methoden zur Analyse von Bakteriophageninfektions- und -empfindlichkeitsprofilen anzuwenden, wobei Sie klassisch-mikrobiologische Tests mit neu etablierten und präzisen durchflusszytometrischen Schnell-Methoden vergleichen. Sie sind verantwortlich für die Optimierung der Hochdurchsatzanalyse von Bakteriophagen-Wirt-Interaktion und -Lyse mittels Durchflusszytometrie. Darüber hinaus werden Sie zugrundeliegende Mechanismen für die Entwicklung von Bakteriophagenresistenzen in Bakterien mit molekularbiologischen und durchflusszytometrischen Techniken charakterisieren. Die praktische Anwendung von Bakteriophagen unter lebensmittelrelevanten Bedingungen zur Verifizierung der Nachweismethodik wird ebenfalls Teil dieses Projektes sein.
Außerhalb der Arbeitszeit besteht die Möglichkeit zur Promotion. Dies ist ausdrücklich erwünscht.

Ihr Profil

Zwingend vorausgesetzt werden:
  • abgeschlossenes Masterstudium (oder vergleichbar) in Biologie, Biochemie, Biotechnologie, Ökotrophologie oder einer ähnlichen Disziplin
  • fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Mikrobiologie und Molekularbiologie
  • kritisch-pragmatische Denkweise und analytische Fähigkeiten
  • fließende Sprachkenntnisse in Englisch und Deutsch (in Wort und Schrift)
  • sicherer Umgang mit MS Office
Wünschenswert sind:
  • Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Bakteriophagenkultur und -aufreinigung
  • Kenntnisse und Erfahrung in Durchflusszytometrie und konfokaler Mikroskopie
  • Erfahrung im Umgang mit BSL 2 Erregern
Wir erwarten eine gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache in Wort und Schrift. Darüber hinaus setzen wir neben einer selbstständigen und verantwortungsbewussten Arbeitsweise sowie der Fähigkeit zur inter- und intradisziplinären Zusammenarbeit auch eine hohe Motivation, persönliches Engagement, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft voraus.

Unser Angebot

Wir bieten ab dem 01.09.2021 eine bis zum 28.02.2025 befristete Teilzeitstelle am Standort Kiel des Max Rubner-Instituts. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 25,35 Stunden. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TVöD.

Hinweise

Die Beschäftigung erfolgt zur Förderung der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung. Die Ausschreibung richtet sich daher in erster Linie an Bewerberinnen und Bewerber (w/m/d), die neben dem Arbeitsverhältnis eine Promotion anstreben. Das Max Rubner-Institut kooperiert in diesem Zusammenhang mit diversen Universitäten. Die Befristung erfolgt nach § 2 Absatz 1 Satz 1 Wissenschaftszeitvertragsgesetz.
 
Das Max Rubner-Institut strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an.
 
Das Max Rubner-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt.
 

Ansprechpersonen

Bei fachlichen Fragen:
Dr. Hui Zhi Low · Telefon: + 49 (0) 431 609 2489

Bei organisatorischen Fragen:
Andrea Dürr · Telefon: +49 (0) 431 609 2215
 
Zentrale Bewerberstelle des Max Rubner-Instituts · Hermann-Weigmann-Str. 1 · 24103 Kiel